Faktoren, die Barcodescanner beeinflussen, die Barcodes nicht erkennen

Factors affecting barcode scanners that do not recognize barcodes

Der Barcode ist in fünf Stufen unterteilt: A, B, C, D, E und F. Unter diesen ist die A-Stufe die höchste Qualität, die F-Stufe die niedrigste. Im Allgemeinen ist der Barcode-Scanner schwieriger zu lesen. Was ist der Grund, warum der Barcodescanner den Barcode nicht lesen kann? Die Hauptfaktoren für Sie sind wie folgt:

1. Die Barcode- Informationsdichte ist zu hoch, die Auflösung des Druckers ist niedrig, was dazu führt, dass der gedruckte Barcode nicht klar ist.

2. Die Qualität des Farbbands ist nicht gut, was dazu führt, dass der Strichcode unscharf gedruckt wird, leicht abwischbar ist und die Strichcode-Informationen unvollständig sind und nicht gescannt werden können

3. Barcode- Oberflächenabdeckung hat transparentes Material, reflektierend ist zu hoch, obwohl die Augen den Barcode sehen können, aber die Lesebedingungen des Barcode-Scanners sind streng, können nicht lesen.

4. Die Auswahl des gedruckten Barcodesystems ist nicht zumutbar

5. Hardwarefehler des Barcode-Scanners

6. Öffnet nicht die Funktion zum Lesen dieses Barcodes.

7. Direkte Sonneneinstrahlung, lichtempfindliche Geräte in die Sättigungszone.

8. Die Scan-Kopfqualität des Barcode-Scanners ist zu schlecht, um den Barcode zu lesen

9. Der Scanwinkel ist nicht gut beherrscht, vertikales Scannen ist falsch. (Da die Barcode-Oberfläche reflektiert wird, scheint das reflektierte Licht auf den Spiegel im Scannerfenster und beeinträchtigt die normale Decodierung des Scanners.) Der korrekte Scanwinkel sollte auch der Scan- und Barcode-Neigungswinkel innerhalb von 30 Grad liegen.)

10. Scan-Pistolen unterstützen keine gescannten Barcode-Typen, z. B. unterstützen viele Barcodes nur das Lesen eindimensionaler Barcodes, keine 2D-Barcodes.

11. Der Kabelantrieb des Geräts ist nicht korrekt. Sie können das Kabel der Scanpistole herausziehen und wieder in die Schnittstelle des Computers einführen.

12. Vorreiter bei der Herstellung von Barcodes kann nicht gescannt werden, z. B. kann das Drucken von Barcode-Etiketten dazu führen, dass das Scannen schwer zu erkennen ist. Die allgemeine Auswahl an Barcode-Druckern ist besser!

13. Die Scanentfernung ist zu weit oder zu nahe, außerhalb des lesbaren Bereichs der Scanpistole (die Lesereichweite des Infrarot-Scanners beträgt ca. 2 cm, die normale Barcode-Entfernung der Laserscanpistole sollte zwischen 6 und 25 cm liegen.)

Der MUNBYN-Barcode-Scanner ist die beste Wahl zum Scannen. Qualität und Geschwindigkeit werden Sie begeistern.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen